Monthly Archives: Juli 2007

DAS NEUE BOXHORN MAGAZIN eingetroffen

g11851821631.jpeg

Mustergültig ist, … Fahrrad fahren, Unterhosen bügeln, demonstrieren, CDs beschriften, Strom sparen, selbstinszenierte studentische Projekte und das Thema der ?Boxhorn” 16.

?Boxhorn” ist das Magazin aus dem Fachbereich Design der Fachhochschule Aachen. 1998 als Diplomarbeit gestartet, wird es jedes Semester von einer Gruppe von drei bis sechs Grafikdesign-Studenten herausgegeben. Das Projektteam übernimmt hierbei jeweils sämtliche anfallenden Arbeiten von der Recherche, Organisation, über Finanzierung und Gestaltung bis hin zum Verkauf.

Jede Redaktion setzt sich mit einem neuen Thema auseinander, definiert Schwerpunkte und Ansprüche. Alle Studenten des Fachbereichs sind aufgerufen, Beiträge, sei es als Text, Foto, Illustration usw., beizusteuern und sich einzubringen. Darüber hinaus sind auch externe Autoren eingeladen, Beiträge zu schreiben. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt im Bereich Design (Grafik-, Produktdesign, Fotografie, Illustration, Typografie). Die Ausgaben unterscheiden sich nicht nur formal, sondern wollen auch ihren Inhalten in unterschiedlicher Weise gerecht werden. Fachlich betreut wird das Projekt von Prof. Klaus Mohr.

Bei uns im Rombergpark gibt sind fast alle bisherigen Ausgaben des Magazins erhältlich.

c/o pop 2007

copop_468×60.gif

Wer einmal aus der Ruhrgebietsheimat ausbrechen möchte und ein perfektes Musikprogramm mit einer guten Prise kreativem Design erleben möchte, sollte sich an diesem Wochenende auf den Weg nach Köln machen.
Designer und Labels aus Köln und dem Rest der Welt präsentieren ihre Kreationen aus den Bereichen Mode, Kunst und Musik. Der Designmarkt Alaarm, eine Verbindung von Mode, Shop, Ausstellung und Performance und der Schwarzmarkt, der hochwertige Mode, Kunst und Design präsentiert, haben sich zusammengetan: schwarzmarkt designAlaarm! wird zum Event der Extraklasse unter dem Dach der c/o pop.

Aussteller: A better tomorrow // Anna Maria Zyzanska // AUHUUR Clothes // Cinderella Bones // Elkedag // Flaming Star // Glüxpfennig // Gold // Gottesweg // Unit 1 // gutjahr! // Iceicebaby/Melbo // Misprint // Noni // Plankton/Ego war Prachtexemplar // Slowboy // Subjektiva // Thanh Thuy // treble & bass + ATB // Trinkhallen Schickeria // Undone

Das ganze Programm von festival und professional c/o pop 2007 mit allen Veranstaltungsorten gibts hier oder als pdf download da

ÖFFNUNGSZEITEN HEIMATDESIGN SHOP

img_0396.jpg

Mo – Fr     10:00 – 19:00 Uhr

Sa              10:00 – 18:00 Uhr

AISTHESIS – 13 PERSPEKTIVEN

Ausstellung: 10.8. – 19.8. 2007
aisthesis_einladung1.jpg

Nach siebenjähriger Pause wird es diesen Sommer in Dortmund wieder eine Gruppenausstellung unter dem Namen ?Aisthesis” geben. Als besonderer Ausstellungsort lockt das ehemalige Hotel direkt am Rombergpark mit den Räumen der früheren WIHOGA.
AISTHESIS – 13 Perspektiven bringt für eine Woche lang 13 Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Disziplinen, von der Videokünstlerin bis zur Malerin, mit Ihren Werken zum Rombergpark.
Bereits im Jahre 1998 und 2000 trafen sich Künstler der freien Kunstzene in Dortmund und präsentierten unter dem Namen ?Aisthesis” ihre Arbeiten im Atelier des Malers Kai Richter.

?Aisthesis”, der griechische Wortstamm von ?Ästhetik” (auch sinnliche / veränderte Wahrnehmung), bezeichnet im Dreiklang der klassischen Poetik aus Poesis, Aisthesis und Katharsis das Vermögen, Kunstwerke angemessen wahrnehmen zu können.

Die 9-tägige Ausstellung beginnt am 10.08.07 um 18 Uhr mit Vernissage und Party.
Auflegen wird das Timmi Twister DJ Set.
Samstags und Sonntags ist die Ausstellung ab 12 Uhr und in der Woche (außer Montag) von 15 bis 18 Uhr geöffnet.
Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

HIER SPIELT DIE MUSIK

enno-bunger.jpg

Enno Bunger – Popmusik mit Ohrwurmgarantie
Zum einen gibt es da die melancholische Seite – Lieder, die von den Themen handeln, die die Menschen schon immer bewegten: Enttäuschungen. Trauer. Herzschmerz. Liebe. Mal melancholisch ruhig, mal ausbrechend emotional, voller Verzweiflung. Dies ist jedoch kein Zeichen für Schnulzmusik, sondern für authentische, gefühlvolle Musik, die unter die Haut geht.
Doch wie im richtigen Leben kann alles im nächsten Moment schon wieder ganz anders aussehen. So stehen ebenso optimistische, heitere Songs auf der Setlist, die dazu einladen, dass Tanzbein zu schwingen.
Musikkritiker, die vergleichen möchten, sollten in den Schubladen suchen, in denen sich Bands wie Blumfeld, Coldplay, Echt, Keane oder Tomte tummeln – gute handgemachte Popmusik eben, und die kann und will auch er nicht neu erfinden, sondern sie lediglich um einige Pophymnen erweitern…

Am Sonntag, den 12. August ab 20h bei uns im SISSI ROMBERG

Mehr von ENNO BUNGER

ENDLICH FEIERN!

sommerpartya2.jpg

ENDLICH KAUFEN!

img_1774.jpg

Junges Design aus der Region und weiter weg jetzt bei uns im Heimatdesign Shop im Dortmunder Rombergpark.

Das könnt Ihr haben:

MODE: LUDVIK / 667- ONE STEP AHEAD OF THE DEVIL / SAPUSE / SVEN SCHÄFFLER / NAKETANO / TREBLE & BASS / ALEXOTICA / KAMILLA / SONJA KNAPP / JACx / BEAUTY FULL THINKS / JOT JOT / …

MÖBEL/OBJEKTE: THOSSFORM / PAPPERT & WASKIEWICZ / 3FORM / JESSICA TOLIVER / THOSSFORM / KATTER FURNITURE / LABERTASCHE / LIPBERT / KAJABAGS / ELKEDAG /…

BÜCHER/MAGAZINE: LIESCHEN / AFFAIREN / GINGKO PRESS VERLAGSERSCHEINUNGEN / PUBLIC FOLDER 0 – 2 / FOCUS AWARD “Bilderkriege” und “Der zweite Blick” / ULTRA-MAGAZINE / JUNGSHEFT / NEUE PROBLEME / BOTENSTOFF / …

FOTOGRAFIE: JENS NIETH / KATHRYN BAINGO

Jetzt alle kommen!

IM SOMMER ANS WASSER

phpropaganda_450pix.jpg

Am Samstag, den 14.7.2007 ab 13:00 Uhr öffnet die Ruhrakademie ihre Pforten.

Die Studierenden zeigen eine Ausstellung, die sich aus nahezu allen Kernbereichen der kreativen Branchen zusammensetzt. Dabei bilden die Fachbereiche Kommunikationsdesign, Fotografie, Film/Regie, Computeranimation, Illustration und Freie Kunst eine breite Basis für verschiedenste Ansätze, Ideen und Projekte. Mehr….