Coworking in der Ständigen Vertretung Dortmund

Heimatdesign wird einen neuen Ort für Coworking in der ersten Etage mit Plätzen für ca. 30 Nutzer am 6. und 7. Mai eröffnen. Zusätzlich gibt es drei abgeschlossene Räumen für Startups, einen großen Meeting- und Konferenzraum und einen sogenannten Social Space für den Kaffee zwischendurch, das kurze ?Ausklinken” aus der Arbeit, für Kommunikation und Austausch. Und dies alles in bester Citylage, in der ersten Etage des ehemaligen Ordnungsamtes am Hohen Wall 15 unter dem Namen STÄNDIGE VERTRETUNG Dortmund, in Wurfweite zum Dortmunder U und der Rheinischen Straße, also mitten im Kreativ.Quartier.

STÄNDIGE VERTRETUNG
HOHER WALL 15
44137 DORTMUND
http:www.staendigevertretungdortmund.de

Die Eröffnung wird am 6./7. Mai 2011 mit Programm an beiden Tagen stattfinden .

6. Mai 2011

11:00 Uhr Eröffnung STÄNDIGE VERTRETUNG / Grußworten von: Reinhild Kuhn – Heimatdesign,Martin Kiel & Fabian Holst – TechnologieSALON

15:00 Uhr Podiumsdiskussion ?Innovationsökologien”
Teilnehmer: Dr. Martin Kiel / Ständige Vertretung, TechnologieSALON,
Dr. Bastian Lange / multiplicities, Carolin Paulus / CREATIVE.NRW,. Dr Claudia Keidies / Wirtschaftsförderung Dortmund, Bernd Fesel / ECCE

17:00 Uhr Podiumsdiskussion ?Coworking weitergedacht”
Teilnehmer: Sven Stienen / Pottspotting, Christoph Fahle / Betahaus, Peter Schreck / idea republik, Daniel Veselka und Fabian Holst / Ständige Vertretung

19:00 Uhr Grillen und Musik

7. Mai 2011

11:00 – 20:00 Uhr Tag der offenen Tür im Rahmen der Neuen Kolonie West

Uns von Heimatdesign sind die Bedürfnisse von jungen Startups alles andere als fremd, denn häufig werden Fragen junger Kreativer aus unterschiedlichsten Themenbereichen an uns herangetragen. Unser Büro dient selbst schon als eine Art Coworking Space, in welchem wir mit mehreren kleinen Designbüros nicht nur die Fläche teilten, sondern auch die Arbeit an Projekten. Aus dieser Situation und dem wachsenden Platzbedürfnis heraus entstand auch der Raum der STÄNDIGEN VERTRETUNG in dem, neben der normalen Büroarbeit, seit Ende 2009 auch Vorträge und Workshops stattfinden. So startete hier auch im vergangene Jahr die erste ?Coworking -Testphase”

Dr. Martin Kiel vom TechnologieSALON fand damals eine passende Beschreibung für die Ständige Vertretung als Ort:
Die Ständige Vertretung Dortmund ist Werkstatt, Hortus Conclusus und Kommunikationsplattform an einem Ort. Institutionen, Teams und einzelne Personen sind hier vertreten, präsentieren sich und kreuzen sich. Die Ständige Vertretung Dortmund ist eine Kooperation von HEIMATDESIGN und dem technologieSALON.
Ungeachtet der Marginalisierung der Welt, ist die Ständige Vertretung Dortmund eine Werkstatt der Gedanken verschiedenster Fakultäten und Richtungen.
Als Werkstatt ist sie im besten Sinne ein Ort der Meisterschaft, nur vermeintlich Unpassendes kommt zusammen und findet sich im Rahmen der Werkstatt wieder, jeder an seinem Ort, jeder in seiner besonderen Aufgabe. Nichts liegt mit der Axt voneinander getrennt, die Künste nicht vom Handwerk, der Ingenieur nicht vom Philosophen. Die Ständige Vertretung als Werkstadt will Verbindungen sichtbar machen. Will Kommunikation zwischen vermeintlich Getrenntem stiften.

Nun Skalieren wir den schon entwickelten Raum von 80qm auf 530qm und gehen gedanklich einen Schritt weiter.

Weiter Infos und Bilder unter http://www.staendigevertretungdortmund.de