Death by Powerpoint

Am 10. April geht die PECHA KUCHA NIGHT in die 5te Volume.
Wieder stellen sich Projekte aus den verschiedenen Kulturbereichen vor.
Vom Fotofestival Veranstalter über Magazingestalter bis zum Architekten. Und das mit einem festgelegten Zeitfenster von 20 Folien a´20 Sekunden. So dauert eine Präsentation nie länger als 6 Minuten und 40 Sekunden. Die Idee zu
dieser Veranstaltung stammt vom Architektenteam Klein & Dytham, die einen Riegel
vor langatmige Präsentation setzen wollten, die in ihrem Berufstand nicht unüblich sind.

Zur Zeit werden die Pecha Kucha Nights (Pecha Kucha steht für “wirres Geplapper” in mehr als 200 Städten weltweit ausgetragen.

In Dortmund am:

10. April
20:10 Uhr
im Kundenzentrum der DEW21 am Ostwall 51

Eintritt: 5 Euro

http://www.pechakucha-dortmund.de
oder
http://www.pecha-kucha.org