Dortmund.Kreativ.Stars im Oktober

Julia und Severin Gruner

Über Julia und Severin Gruner:
“Julia ist meine zwei Jahre ältere, körperlich gesehen jedoch kleinere Schwester. Früher hat sie mich immer geärgert, aber irgendwann konnten wir uns dann doch ganz gut leiden und ich musste nicht mehr beißen, weil meine Stofftiere weg waren.
Sie malt seitdem ich sie kenne. Angefangen hat sie mit Telefonen und Prinzessinnen, bis sie 20 Jahre später Illustration und Fotografie in Hamburg studiert hat. Mittlerweile hat sie ihr Diplom gemacht und hängt zur Zeit noch ein Studium in Freier Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf an. Und das, obwohl sie in Köln wohnt. Wenn die Zeit es zulässt, malen wir mittlerweile auch zusammen.”

“Als wir klein waren, hat Severin bereits ganz wundervolle Panzer, Turtles, Batman und Ritter gezeichnet. Mittlerweile studiert er Kommunikationsdesign an der FH Dortmund, wo er sich ausgiebig mit Typografie, Fleischwurst und dem Leben als Lastwagenfahrer beschäftigt (nachzulesen in der wunderbaren Publikation “Sandy Slash Uwe”). Zu seinen Hobbies zählt das Erstellen von Liedern diversester Stilrichtungen, wie Gangster-Rap, Schlager und Elektro-Orgel-Musik, per Anhalter durchs Land zu fahren und Wände zu bemalen. Am liebsten macht er jedoch einfach nur Unfug jeglicher Art.”

Wie das aussieht, wenn wir zusammen den Pinsel schwingen, was sich aus den Turtles und Prinzessinnen entwickelt hat und was sonst noch alles dazugekommen ist, würden wir euch gerne in unserer Ausstellung zeigen.

Viele Grüße und hoffentlich bis bald
Julia und Severin

http://www.juliagruner.com

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG: 29.09.2011 / 18:00 UHR

Die Ausstellung wird unterstützt von der Wirtschaftsförderung Dortmund
http://www.kreativwirtschaft-dortmund.de