Salon des Createurs – Thema: Service Design

FLYER_HD_web

“Service Design makes service works“
28. Juni 2016 um 18:00 Uhr
Vortrag von Bettina Thielen und Annika Hertz-Schlag

Produkte werden gestaltet – natürlich. Die kann man auch anfassen und benutzen. Aber wie soll eine Dienstleistung gestaltet werden? Wo weder etwas zum behalten oder gar anfassen ist? Denn Dienstleistungen sind in der Regel immateriell, man kann sie oft nicht greifen, lagern und nur selten sehen. Sie werden in dem Moment erstellt, in dem der Kunde Sie nutzt. Scheinbar nur ein kleines Fenster der Gestaltungsmöglichkeit.
Auf den ersten Blick ist dies schwer vorstellbar, auf den zweiten Blick ist es jedoch unverzichtbar, wenn man eine funktionierende Dienstleistung für Nutzer und Hersteller anbieten möchte.

Service Designer untersuchen das Serviceerlebnis des Kunden und all die Facetten, die es prägen. Sie spüren Möglichkeiten auf den Kunden zu begeistern.

Gestalten für und mit dem Anbieter der Dienstleitung einen Service, der bei den Kunden Begierde schafft. Dazu müssen vor allem die Mitarbeiter, die schlussendlich die Dienstleistung „on demand“ beim Kunden erbringen, die Servicekultur leben. Es gilt nicht nur die Schnittstelle zwischen Kunde und Unternehmen, Institution oder Kommune zu gestalten, sondern manchmal auch in das gesamte Service-System des Dienstleistungsanbieters einzusteigen, in die Strategie, Prozesse und Strukturen.

Service Design bietet Produzenten die Möglichkeit sich zu unterscheiden und Dienstleistungsanbietern wettbewerbsfähig zu bleiben, das haben große Unternehmen wie die Telekom, IBM oder Lufthansa bereits erkannt.

Annika Hertz-Schlag ist diplomierte Service Designerin und Inhaberin der Service Design Beratung service works in Köln. Schwerpunktthemen ihrer Arbeit fu?r Unternehmen, Kommunen und Institutionen sind die Implementierung von Service-Kulturen, der vor allem qualitative User research, die konkrete Gestaltung von Dienstleistungen bzw. Produkt-Service-Systemen und die Verankerung von kundenorientiertem Verhalten bei Service-Mitarbeitern.

AnnikaHertz_schlag_web

Bettina Thielen ist diplomierte Service Designerin und Partnerin bei der Service Design Beratung service works in Köln. Neben klassischen Service Design Projekten für große Konzerne und mittelständische Unternehmen, ist Bettina Thielen beim internationalen Service Design Netzwerk aktiv und befasst sich zudem mit der Morphologischen Markt und Medienforschung.

BettinaThielen_weg

28. Juni 2016 / 18:00 Uhr
Eintritt frei

Heimatdesign, Hoher Wall 15, 44137 Dortmund

www.service-works.de