Pop-up Store Weltkulturerbe Zollverein

Halle-8_Panorama_438

Am 31. August 2008 feierte Zollverein seinen “Welterbegeburtstag”: In 2002 Jahren wurde das unter Denkmalschutz stehende Areal feierlich zum Welterbe erhoben. Zum gegebenen Anlass lud Zollverein mit einer bunten Mischung an Veranstaltungen zum Mitfeiern ein – seltene Einblicke in das Welterbe inklusive. Die Stiftung Zollverein ermöglichte an diesem Tag Baustellenführungen durch die in Teilen schon sanierten Bandbrücken auf Schacht XII. Die Bandbrücken waren für längere Zeit zur Sanierung geschlossen und nicht begehbar. Mit festem Schuhwerk ausgestattet, können die Besucher den Lauf der Kohle über die Bandbrücken nun hautnah nacherleben.

Einen Einblick in die “Zukunft des Wirtschaftstandortes Zollverein” gibt die Entwicklungsgesellschaft Zollverein. Teilweise noch nicht sanierte Hallen auf Schacht XII werden für einen Tag geöffnet und mit ihren möglichen zukünftigen Nutzungsoptionen inszeniert. So entwickelt wir von Heimatdesign einen Showroom für Designobjekte in Halle 8, layouterlimits.de richtet in Halle 24 ein Atelier ein und die Zukunft der Kokerei Zollverein ist in Halle 6 in einer Ausstellung zu sehen. Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt. Das Kokerei Café & Restaurant richtet in Halle 4 gegenüber der Kohlenwäsche eine Lounge ein.